Erfahrung seit 1974
 Ladengeschäft in Frankfurt
 Zahlung via Rechnung und Lastschrift
 Versandkostenfrei ab 80€1
 21 Tage Umtauschrecht

Summer Special -15% Rabatt auf alle Gastra Kites / Boards / Bars! - Gutscheincode: GAASTRA17 an der Kasse eingeben
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Burton Covert Jacket - Bog Heather - 01 - by windsurf.de
Burton Covert Jacket
€ 99,50 * € 199,00 *
Burton [ak] Gore-Tex 2L Cyclic Jacket
Burton [ak] Gore-Tex 2L Cyclic Jacket
Inhalt 1 Stück
€ 249,50 * € 499,00 *
Burton [ak] Gore-Tex 2L Helitack Jacket
Burton [ak] Gore-Tex 2L Helitack Jacket
€ 225,00 * € 450,00 *
Burton [ak] Gore-Tex 2L Cyclic Jacket
Burton [ak] Gore-Tex 2L Cyclic Jacket
€ 197,50 * € 395,00 *
Burton Hilltop Jacket
Burton Hilltop Jacket
€ 95,00 * € 190,00 *
Analog Greed Jacket
Analog Greed Jacket
Inhalt 1 Stück
€ 120,00 * € 240,00 *
Burton Process Softshell
Burton Process Softshell
€ 65,00 * € 130,00 *
Billabong Space Jacket 2017
Billabong Space Jacket 2017
€ 94,98 * € 189,95 *
Billabong North Pole Jacket 2017
Billabong North Pole Jacket 2017
€ 114,98 * € 229,95 *
Oakley Evergreen 2L Gore Biozone Jacket 2017
Oakley Evergreen 2L Gore Biozone Jacket 2017
€ 200,00 * € 400,00 *
Oakley Division Biozone Insulated Jacket 2017 - Fried Brick - 01 - by windsurf.de
Oakley Division Biozone Jacket 2017
Inhalt 1 Stück
€ 112,50 * € 225,00 *

Snowboard Jacken Herren

Funktionskleidung für Snowboarder

Die Bekleidung beim Snowboarden ist durch modische Strömungen geprägt. Doch trotz aller Trends hat Snowboardbekleidung zunächst funktional zu sein. Unabhängig von Farbe und Form ist sie dafür verantwortlich, dass der Fahrspaß bei Wind und Wetter nicht eingeschränkt wird. Diese Funktion kann nun nicht ein Kleidungsstück, Jacke wie Hose, allein übernehmen. Erst mit der Kombination verschiedener Kleidungsstücke kommt es zu einem snowboardgerechten Outfit. Grundsätzlich bedeutet dabei dicker nicht zwangsläufig wärmer. Vielmehr ist es günstiger, mehrere dünne Kleidungsschichten übereinander zu tragen, als eine dicke, da die Luftschichten zwischen den Kleidungsstücken zusätzlich zur Wärmeisolation beitragen. Gleiches gilt für das Volumen der verwendeten Stoffe: In weichen und voluminösen Materialien ist mehr Luft eingeschlossen als in festen und schweren, was für die Wärmeentwicklung von Vorteil ist.

Damit dir in Snowboard-Montur nicht kalt wird, muss sie möglichst trocken sein. Dies bedeutet, dass durch Schnee oder Regen bedingte Nässe nicht in das Material eindringt. Es heißt aber auch, dass die Feuchtigkeit, die der menschliche Körper selbst in Ruhe und erst recht bei sportlicher Betätigung als Schweiß absondert, durch die Kleidung vom Körper weg nach außen gelangen kann. Dieser Aspekt ist nicht unerheblich, wenn man die Menge des menschlichen Feuchtigkeitsverlustes betrachtet. Pro Stunde verliert der Körper durchschnittlich 0,1 Liter in Ruhe, 0,5 Liter bei mittlerer Belastung! Gelingt es der Kleidung nicht, die Körperfeuchtigkeit in ausreichendem Maße nach außen zu tragen, droht erkältungsträchtige Verdunstungskälte. Achte daher beim Kauf nicht nur auf die Dichtigkeit des Materials gegenüber Nässe von außen, sondern auch auf die Atmungsaktivität.

Die Dichtigkeit des Stoffes wird meist mit der theoretischen Höhe einer Wassersäule angegeben. Diese Größe gibt also den maximalen Wasserdruck an, den der betreffende Stoff aushält, das heißt nicht durchlässt. Veranschaulichen lässt sich das mit zwei typischen Snowboard-Situationen: Während beim Sitzen oder Liegen im Schnee der Wasserdruck sehr hoch ist, entwickelt Schneefall oder Nieselregen einen erheblich geringeren Wasserdruck. Ein ausreichender Schutz vor Durchnässung von außen ist bei einer Wassersäulenhöhe von mindestens 2000 mm gegeben.

Scheinbar im Widerspruch zu wasserundurchlässigem Material, steht die Forderung nach atmungsaktivem Verhalten; muss es doch dazu möglichst feuchtigkeitsdurchlässig sein. Die Vereinigung beider Aspekt gelingt jedoch durch den Einsatz von Membranen. Als eine von mehreren Stofflagen ist eine Membran ähnlich aufgebaut wie ein Ventil: Ihre Poren sind groß genug, um Wasserdampfmoleküle (Schweiß) entweichen zu lassen und klein genug, um Wasser und Schnee abhalten zu können. Knee-Pads halten warm und schützen vor schmerzhaften Verletzungen. Unter der Snowboard Jacke trägst du am besten einen Pullover aus Kunstfasern. Handschuhe, Mütze und Sonnenbrille sehen nicht nur gut aus, sondern schützen auch.

Analog zum Kriterium der (Wasser-)Dichtigkeit eines Materials wird auch die Atmungsaktivität eines Stoffes in Millimetern angegeben. Entsprechende Werte auf atmungsaktiv gekennzeichneten Kleidungsstücken bedeuten dabei die Menge an Wasserdampf, die innerhalb von 24 Stunden durch einen Quadratmeter des bezeichneten Stoffes verdunsten und diffundieren kann. Als erste Bekleidungsschicht bietet sich so genannte Sport- und Funktionsunterwäsche an. Aus Kunstfaser gefertigt, nimmt sie deutlich weniger Feuchtigkeit als Baumwolle auf. Das ist wichtig, damit die durch Schweißentwicklung bedingte Feuchtigkeit nicht in den körpernahen Bekleidungsschichten hängen bleibt, sondern nach außen abwandert.

Knieschützer, aus dem Skateboard- oder Inline-Skate-Equipment entliehen, eignen sich nicht nur dazu, Anfängern ein schmerzfreies Lernen zu sichern. Auch für Fortgeschrittene sind sie ein sinnvoller Ausrüstungsgegenstand: Neben dem Knie-Schutz halten sie die empfindlichen Kniegelenke auch dann noch warm, wenn die Hose nach häufigem Knien im Schnee an dieser Stelle schon lange durchnässt ist. Die wasserabweisende und atmungsaktive Snowboardhose sollte über die Hüfte hinaus hoch geschnitten sein, um das Eindringen von Schnee zu verhindern.

Was gibt es für Snowboard Jacken?

Man unterscheidet bei den Snowboard Jacken technische Jacken und Fashion Jacken aus Materialien wie zum Beispiel Gore Text. Besonders die Marken Burton, Burton [AK] und Billabong sind gängig und empfehlenswert. Eine gute technische Jacke von Burton [AK] oder Billabong brauchst du auf jeden Fall zum unfallfreien Snowboarden.

Was gibt es für Marken?

Hervorragende Marken sind zum Beispiel Burton [AK] (Premium), Burton (Medium) sowie Billabong, die etwas günstiger ist. Bei Windsurfing Rhein-Main in Frankfurt gibt es diese Bekleidung zum Snowboarden, nämlich eine Gore Text technische Jacke zu kaufen. Es handelt sich um die größte Auswahl an Snowboards im Rhein-Main Gebiet.